l Niedersachen klar Logo

Verfahren wegen gemeinschaftlichen Diebstahls im besonders schweren Fall

Strafsache gegen Radoslaw B., geb. März 1991, Wojciech P., geboren September 1981 sowie Zbigniew S., geb. April 1973

Das Amtsgericht – Strafrichter – Hannover verhandelt unter dem Vorsitz von

Richterin am Amtsgericht Svenja Tittelbach-Helmrich am 24.03.2020 um 09:00 Uhr in Saal 2186

ein Verfahren wegen gemeinschaftlichen Diebstahls im besonders schweren Fall.

Den Angeklagten wird vorgeworfen, im April sowie im Mai 2017 gemeinschaftlich gewerbsmäßig gestohlen zu haben.

Die Angeklagten sollen auf Grundlage eines zuvor gefassten Planes mehrfach gemeinsam das Gelände eines Bauunternehmens in Hannover Misburg betreten und dort Kupferkabel und -schienen entwendet haben. Hierzu sollen sie auch in Gebäude des Unternehmens durch eine zuvor aufgebrochene Tür eingedrungen sein. Dabei soll allen Beteiligten klar gewesen sein, dass durch die spätere Verwertung sowie aus weiteren geplanten Taten, eine fortdauernde Einnahmequelle erzielt werden sollte. Das mutmaßlich durch die Angeklagten entwende Material hat einen Wert im fünfstelligen Bereich.

Az: 252 Ds 212/19

Ansprechpartner:

Pressedezernat Amtsgericht Hannover,

Richter am Amtsgericht Koray Freudenberg,

koray.freudenberg@justiz.niedersachsen.de,

Tel: 0511/347-23 91; 0176/15347003

Artikel-Informationen

30.01.2020

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Koray Freudenberg

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln